Arbeitsbereich Schloss-Café im Arbeitstrainingszentrum des Psychosozialen Zentrums Schiltern: Küche, Service und Planung

ATZ: Arbeitsbereich Schloss-Café

Im Arbeitsbereich des Schloss-Cafés wartet ein vielfältiges Tätigkeitsfeld auf unsere TeilnehmerInnen: von Küche und Service bis hin zur Lager-Verwaltung. Trainiert werden dabei Grund-Arbeitsfähigkeiten genauso wie Stress-Resistenz und Verantwortung.

Das Schloss-Café – einer unserer Bereiche im Arbeitstrainingszentrum – unterstützt die TeilnehmerInnen in Erlangung und Verbesserung wichtiger Kompetenzen.

Planen, kochen & servieren

Das Schloss-Café besteht aus den Bereichen Küche, Service und Reinigung sowie Lager-Verwaltung und Einkauf. Die Zubereitung saisonaler Mittagsmenüs und Mehlspeisen steht genauso auf dem Programm wie dazugehörige Routine-Tätigkeiten:

  • Planung der Zubereitung,
  • Wochen-Einkauf im Großhandel,
  • Reinigung,
  • Abwicklung von Bestellungen,
  • Belieferung von Seminaren und Veranstaltungen.

Dabei sind die Anforderungen naturgemäß um die Mittagszeit am höchsten.

Teamwork & Stress-Resistenz

Die Mitarbeit erhöht die Stress-Resistenz, fördert Verständnis und Ausführung von Arbeitsanleitungen selbst unter Zeit-Druck, trainiert die Übernahme von Verantwortung – und verbessert die Umsetzung von Routine-Abläufen. Team-Arbeit und Kunden-Service schulen die soziale Kompetenz. Um das Ziel der Wieder-Erlangung beruflicher Fähigkeiten zu erreichen, runden weitere psychosoziale Aktivitäten das Training ab.

Mag.a Marie-Therese Bosse

Psychosoziale Trainingsleiterin

Schloss-Café

Obere Straße 45
3553 Schiltern

Tel. 02734 8222 218

Fax: 02734 8222 129

Kontakt per Email