Am 27. September 2018 findet auf Schloss Schiltern eine Fachtagung zum Themenfeld Fehlerkultur statt

FEHLERFREI IN DIE PSYCHISCHE KRISE: HERAUSFORDERUNG ARBEITSWELT

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Dieser Wandel bringt massive Auswirkungen für Privat- und Berufsleben mit sich. Menschen gehen mit diesen Herausforderungen unterschiedlich gut um.

Ein Mosaikstein, der zu Belastungsstörungen oder psychische Erkrankungen führen kann, ist unser gesellschaftskultureller Umgang mit Fehlern: emotionale Schuldzuweisungen, Fehlerlosigkeit, die belohnt wird, Fehler, die bestraft werden… 

Auf diesen Brennpunkt wollen wir gemeinsam mit einem hochkarätigen Team von Referentinnen blicken:

Wir laden Sie zur Teilnahme an unserer Fachtagung HERAUSFORDERUNG ARBEITSWELT am Donnerstag, den 27. September 2018 ein. Die Veranstaltung „Fehlerfrei in die psychische Krise. Herausforderung Arbeitswelt“ wird laut Begutachtung durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen, BÖP, sowie durch die Gesellschaft kritischer PsychologInnen (Berufsvertretung), GkPP, als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz mit insgesamt 5,5 Einheiten anerkannt.

 

Detaillierte Angaben zu Vorträgen, Workshop oder Anmeldeunterlagen und Kosten finden Sie in unserem Downloadbereich. Die Fachtagung wird im Freskensaal des Schloss Schiltern durchgeführt.

Bei Fragen steht Ihnen gerne als Erstkontakt Gabriela Grüner, Assistenz der Geschäftsführung, zur Verfügung.

ANMELDEFRIST BIS ENDE JULI VERLÄNGERT!