Arbeitsbereich Holzwerkstatt im Arbeitstrainingszentrum des Psychosozialen Zentrums Schiltern: Holz-Verarbeitung, Aktivierung und Berufsorientierung

ATZ: Arbeitsbereich Holzwerkstatt

In unserem Arbeitsbereich der Holzwerkstatt wird eine optimale Arbeitsumgebung gewährleistet. Zusätzlich erfahren die TeilnehmerInnen neue Anerkennung, trainieren ihren Selbstwert und profitieren von zusätzlichen Angeboten.

Die Holzwerkstatt – als einer der Bereiche unseres Arbeitstrainingszentrums – bietet ein Programm aus Arbeit in einer betriebsnahen Werkstätte, Bewegung und Berufsorientierung.

Struktur & Team-Geist

Strukturierte Arbeitsschritte, geplante Abläufe und Tätigkeiten im Team bilden die stabile Umgebung für unsere TeilnehmerInnen. Am Arbeitsprogramm stehen Projekte wie z.B. die Herstellung von Holz-Kisten – was wiederum die Zusammenarbeit aller Beteiligten erfordert. So werden nicht nur grundlegende Arbeitsfähigkeiten, sondern auch soziale Kompetenzen erlernt und gefördert.

Genauigkeit & Konzentration

Schneiden, Schleifen, Hobeln – unter Einsatz zahlreicher Werkzeuge und Hilfsmittel werden Produkte aus Holz hergestellt. Der Einsatz von Maschinen erfordert hohe Genauigkeit und Konzentration. Das räumliche Vorstellungsvermögen wird gschult und gleichzeitig vermehren die TeilnehmerInnen ihr technisches Wissen. Am Ende bleibt das Erfolgserlebnis, ein Werkstück von eigener Hand hergestellt zu haben.

DSA Manuela Hessel

Psychosoziale Trainingsleiterin

Obere Straße 45
3553 Schiltern

Tel. 02734 8222 222

Fax: 02734 8222 129

Kontakt per Email

 

Mag.a (FH) Corinna Eder

Psychosoziale Trainingsleiterin

Holzwerkstatt

Obere Straße 45

3553 Schiltern

Tel. 02734 8222 222

Fax 02734 8222 129

Kontakt per Email